LDR#490 - vom 08.12.2023

Jakob Springfeld hat letztes Jahr ein Buch veröffentlicht: Unter Nazis, Jung, Ostdeutsch, Gegen rechts. Seit dem und bis heute hat er über 100 Lesungen landauf und landab gehalten und stieß gerade in Leipzig und Freital jeweils auf sehr eigene (erfolgreiche) Versuche, die Veranstaltungen abzusagen. Was da passiert ist, worum es im Buch geht, wie es überhaupt zum Buch kam und wie die Lesungen insgesamt ankamen, darüber haben wir mit ihm gesprochen,
– ein wenig, aber übliches Sachsen-Dies-und-Das

LDR#490 - vom 08.12.2023 Read More »

LDR#489 - vom 24.11.2023

– #TVSTUD! Ist das Akronym einer Bewegung, die für einen Tarifvertrag für studentisch Beschäftigte an den Unis kämpft. Seit einigen Wochen geht es da bundesweit zur Sache, um nach Berliner Vorbild Tarifverträge zu erstreiten. Bisher sind solche “Jobs” in der Regel einfach nach Mindestlohn bezahlt und auch rechtlich mehr als prekär. Mit Adelheid reden wir über die Forderungen, den jetzigen Stand der Dinge, um welche Größenordnungen wir reden und wie die Aussichten sind.

– Ein lakonischer Strauß an sächsischen Themen!

LDR#489 - vom 24.11.2023 Read More »

LDR#488 - vom 10.11.2023

– In den letzten Wochen könnte man den Eindruck gewinnen, dass alle politischen und gesellschaftlichen Probleme unserer Zeit wohl gelöst werden können, wenn man nur Menschen- und Grundrechte ausreichend schleift. Ob auf europäischer Ebene oder in Deutschland, etwa bei der sogenannten Ministerpräsidentenkonferenz, scheint man sich wieder einmal einig: Migration ist an allem Schuld. Und alles wird irgendwie besser, zumindest anders, wenn man diese “stoppt”. Nur geht es dieses Mal soweit, dass dieser per se schon menschenverachtende Sprech an Grundfesten und Grundgesetzlichen Rechten mehr als rüttelt. Worum es geht, was diskutiert wird, was das vor allem für die Zukunft bedeutet, darüber redeten wir mit Cornelia Ernst, Mitglied im Europäischen Parlament, wo sie genau diese Themen schwerpunktmäßig bearbeitet.
– Verschiedenes und Schlimmes aus Dresden, Sachsen und anderswo

LDR#488 - vom 10.11.2023 Read More »

LDR#487 - vom 27.10.2023

– “Es ist ein Bündnis!” Nach Monaten des, euphemistisch formuliert, Hin- und Hers ist nun die Katze aus dem Sack, Sahra Wagenknecht verlässt die Linkspartei und bereitet ihre Parteigründung unter ihrem Namen vor. Wir reden mit Michael Bittner, Autor, Kolumnist und Literaturwissenschaftler darüber, was das nun für wen bedeutet, was bis jetzt über die Inhalte zu sagen ist und was das für die Linkspartei bedeuten könnte.
– Ein “Strauß” Sachsen und Deutschland, allerdings recht monoton, wie so oft

LDR#487 - vom 27.10.2023 Read More »

LDR#486 - vom 29.09.2023

– Wir reden mit Leo über den aktuellen Stand des Wagenplatzes “Karl-Helga” in Plagwitz. Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass der (“neue”) Eigentümer (CG-Gruppe), konkretere Bebauungs-Pläne für das Areal zu haben scheint. Seitdem kämpft die Karl-Helga für ihren Erhalt und hat u.a. eine Petition beim Stadtrat Leipzig, zum Erhalt des Wagenplatzes, auch als Teil einer grünen Lunge im Sinne des Klimanotstands, gestartet. Aber worum es genau geht, wie es weitergeht, das hört ihr hier.
– Wir schauten noch kurz zum “Stronger Together”, einem feministisch-queeren Kongress in Leipzig und natürlich wie immer nach Sachsen…

LDR#486 - vom 29.09.2023 Read More »