LDR#468 - vom 06.01.2023

  • #LuetzerathUnraeumbar? Wir reden wieder über das kleine widerständige Dorf Lützerath, welches RWE und NRW noch schnell vorm “Kohleausstieg” abbaggern will, um an die dort im Erdreich liegende Kohle zu kommen. Tim Wagner ist freier Fotojournalist, begleitet seit mehreren Jahren Klimaproteste und war in der letzten Woche vor Ort und wird auch die nächsten Tage die Proteste gegen die anstehende Räumung begleiten. Wir hatten ihm am Telefon.
  • Silvester; Sachsen etc.: eine Mischung aus dem Jahreswechsel.

LDR#467 - vom 23.12.2022

  • #Lützerath! Anfang 2023 soll Lützerath nun final geräumt werden, damit die dort befindliche Braunkohle noch abgebaggert werden kann. Quasi kurz vorm Aus der Braunkohle. Seit Langen gibt es vor Ort Proteste und ein Protestcamp, AktivistInnen die tagein und tagaus dort leben und versuchen die Räumung zu verhindern. Wir sprechen mit Judith in Lützerath, was der aktuelle Stand der Dinge ist, wie und wann mit der Räumung durch die Polizei gerechnet wird und wie es vor Ort eigentlich aussieht.
  • Sowie einiges an und aus Sachsen, in der beliebten Sachsenrubrik

LDR#466 - vom 09.12.2022

– In der Zeitschrift emanzipation erschien im August ’22 ein Text einer Gruppe von 15 Autor*innen aus dem deutschsprachigen Raum sowie der Ukraine, Russland und Polen. Der Text war eine Reaktion auf einen Beitrag in der jungen welt: “Antimilitaristischer Defätismus. Wider eine militärische »Lösung« des Ukraine-Kriegs”. Wir sprachen mit einem der Mitautoren Christian Zeller, Redaktion der zeitschrift für ökosozialistische strategie “emanzipation” und Professor für Wirtschaftsgeografie an der Universität Salzburg.

LDR#465 - vom 25.11.2022

– Wir sprechen dieses Mal mit Johannes Grunert, über eine “Situationsanalyse”, die Anna­-Louise Lang und er geschrieben haben. Das Policy-Paper heißt: “Situationsanalyse rechter und antidemokratischer Strukturen im Erzgebirgskreis” und “bietet einen Überblick über extrem rechte Strukturen im Erzgebirge sowie deren Vernetzung und Mobilisierungsstrategien und gibt Handlungsempfehlungen für politische Entscheidungsträgerinnen und -träger zur Stärkung der lokalen Zivilgesellschaft” heißt es auf der Website.
– Sowie ein Montag in Leipzig und ein wenig weiteres Sachsen.

LDR#464 - vom 11.11.2022

– Wir hatten viel vor und haben viel getan. Mussten aber dann doch mit uns Dreien (wieder) vorlieb nehmen. So gibt es also eine ganze Stunde “Bestes” aus Sachsen, über Demonstrationen, Montage, Ordnungsämter, Sitzblockaden, die Leipziger Autoritarismus-Studie und ein wenig Twitter und Elon Musk. So.